Frisch getrennt, halb geschieden oder alleinerziehend mit Mann und am liebsten schnell über alle Berge: So oder so, hast du wahrscheinlich einen Haufen Fragen im Kopf, wenn du seit kurzem alleinerziehend bist oder vorhast, es bald zu sein. Und selbst Mamis, die schon länger alleinerziehend sind, wissen nicht alles.

Als ich mich damals getrennt habe, wusste ich nicht mal, wohin ich mich wenden muss um monatlich mit einem Baby über die Runden zu kommen, ob ich Anspruch auf eine Wohnung habe oder wie genau das mit dem Unterhalt eigentlich läuft.

Deswegen habe ich mir die Zeit genommen, alle relevanten Schritte zusammenzutragen, Anlaufstellen herausgesucht UND – als besonderes Goodie für dich – dir eine kleine Liste von Frauen zusammengestellt, die dir in Krisensituationen helfen können und dabei alle selbst (alleinerziehende) Mami sind.

Falls du wissen willst, woher du welchen finanziellen Zuschuss bekommst, lies meinen Artikel über die finanziellen Hilfen, die dir zustehen.

Wenn du gerade schwanger bist und alleinerziehend oder du vorhast, dich zu trennen, dann ist deine erste Anlaufstelle die „Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen“. In Bayern wird diese Beratung kostenlos vom Gesundheitsamt angeboten. Hier werden Frauen von der Schwangerschaft bis zum 2. Lebensjahr des Kindes begleitet und in allen wichtigen Bereichen unterstützt. Egal ob es um eine Wohnung oder finanzielle Zuschüsse geht: Hier erfährst du alles. Übrigens auch, dass du in der Schwangerschaft auf nichts Anspruch hast und bis zur Geburt auf dich allein gestellt bist… Trotzdem würde ich dir raten, dich erst einmal an so eine Beratungsstelle zu wenden, da dich hier wirklich Fachfrauen beraten.

Falls du bei der Trennung noch in Elternzeit bist und kein eigenes Einkommen hast, musst du dich wohl oder übel auf den Weg zum Jobcenter machen und Arbeitslosengeld 2 beantragen. Ich weiß, wie hart das sein kann, aber denk einfach immer daran, dass es nur vorübergehend ist. Auch diesen Schritt wirst du durchstehen, ganz sicher sogar.

Anspruch auf Wohngeld hast du in dieser Situation übrigens nicht, dafür brauchst du ein regelmäßiges Einkommen. Wenn du mehr wissen willst, lies hier.

Um dir ein paar lange Wege zu ersparen: Als Alleinerziehende hast du keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Wohnung. Auch werden Alleinerziehende erfahrungsgemäß bei Genossenschaften nicht bevorzugt, da die Wohnungsnot bei allen Bevölkerungsschichten sehr hoch ist. Versuchen kannst du es natürlich trotzdem. Meine Tipps zur Wohnungssuche für dich:

  • Teile deine Suche auf Facebook und poste in alle entsprechenden Gruppen
  • Schraub deine Ansprüche auf ein Minimum zurück
  • Erzähl jedem davon, den du kennst. Der Verkäuferin beim Netto, der Erzieherin in der Krippe, deinem Zahnarzt, einfach jedem
  • Melde dich zur Sicherheit bei allen Wohnungsgenossenschaften an und frage regelmäßig nach
  • Ruf bei Hausverwaltungen direkt an und frage nach freien Wohnungen

So, jetzt kommen wir zum sensibelsten von Themen allen: zum Kindesunterhalt. Kindesunterhalt wird vom Nettoeinkommen deines Partners errechnet. Als Richtlinie dient die Düsseldorfer-Tabelle (Achtung: diese ist nicht gesetzlich bindend, sondern wirklich nur eine Richtlinie). Außerdem musst du, egal ob alleiniges oder gemeinsames Sorgerecht, die Hälfte des gesetzlichen Kindergeldes vom Betrag, der in der Düsseldorfer-Tabelle steht, abziehen.

Beispiel:

Wenn dein (Ex-) Partner zwischen 1.501 € – 1.900 € monatlich NETTO verdient und dein Kind zwischen 0 und 5 Jahre alt ist, stehen dir 360 € Unterhalt pro Monat zu.  Also 360 € – 96 € =264 € Unterhalt pro Monat.

Dein (Ex-)Partner bezahlt also bei gemeinsamen Sorgerecht auf den ersten Blick weniger Unterhalt an dich. Allerdings ist er durch das gemeinsame Sorgerecht verpflichtet, Mehrkosten, wie beispielsweise die Kinderbetreuung, mitzutragen. Falls dir das alles jetzt noch ein wenig unklar erscheint, rufst du am besten kurz im zuständigen Jugendamt an und lässt dich kurz beraten. Die meisten Mitarbeiter sind in solchen Situation sehr hilfsbereit.

Und damit deine emotionale Seite bei der ganzen Trennungsgeschichte nicht verkümmert und du und dein Kind nicht mehr leiden müsst, als nötig, bekommst du hier eine Liste mit Mamis, die sich auf Trennungen, Alleinerziehende oder Krisensituationen spezialisiert haben:


Uta Ossmann

www.workingmum.de

www.utaossmann.de

Uta berät gestresste Mütter, was sich natürlich vor allen Dingen bei einer Trennung besonders anbietet. Den Schmerz verarbeiten, plötzlich alleine klarkommen, für alles alleine verantwortlich sein und sich neu orientieren.


Britte Menter

www.erziehungsberatung-menter.de

Britta berät Eltern zu unterschiedlichen Problemstellungen in der Kindererziehung. Als Pädagogin und Erziehungsberaterin kann sie dich (auch mit deinem (Ex-) Partner) während der Trennung beraten und dir unterstützend zur Seite stehen. Ziel ist, die Trennung für die Kinder so schonend wie möglich zu gestalten. Außerdem ist sie Online-Erziehungsberaterin und somit nicht nur regional tätig.


Lena Glodde

www.der-apfelgarten.de

Lena bietet Orientierungscoachings für Mütter, die ihren beruflichen Werdegang überdenken oder ändern wollen. Sie hilft dir dabei, individuelle Wege für die Zukunft zu entdecken. Achtung: Alleinerziehende erhalten einen gesonderten Rabatt!


Dagmar Fitschen

www.dagmarfitschen.de

Dagmar ist selbst alleinerziehend und bietet Mutter-Kind-Natur-Auszeiten an. Für die Kinder ist eine Wildnispädagogin dabei, die Mütter haben die Möglichkeit beruflichliche oder private Fragen zu stellen und im Rahmen eines Coachings auf die Suche nach Antworten zu gehen.


Daniela Ruprecht-Preisig

www.trotzkopf.ch

Daniela bietet Skypechoachings für Familien an, die Fragen zur Erziehung, einem Strategiewechsel in der Familie oder zu speziellen Situationen haben. Dabei ist Daniela auf Familien spezialisiert, die aus dem Hamsterrad aussteigen wollen und eine Änderung anstreben, damit das Familienleben wieder funktioniert.


Achtung: Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Alle Ansprüche zur Haftung sind ausgeschlossen.

Sei dabei, lass dich inspirieren und erhalte Regelmäßig Post von Fraumami! Trag dich gleich ein! Sign up